Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Poolbillard: PBC an der Spitze

BORK Der PBC Bork überwintert in der Poolbillardoberliga an der Tabellenspitze. Nach den klaren Erfolgen am Samstag feierten die Borker am Sonntag zwei weitere Siege. In der Kreisliga ging es für den PBC III gegen bis dato ungeschlagene Gäste um die Tabellenführung.

von Von Theo Wolters

, 10.12.2007

Der Tabellenletzte Moers wurde mit 7:1 bezwungen. Doch besonders wichtig ist der 6:2-Erfolg gegen den BC Oberhausen II. Denn gegen die Oberhausener hatten die Borker lange nicht mehr siegen können.

Einen wichtigen Erfolg feierte zudem die Dritte im Spitzenspiel gegen den PBC Powerball II.

Oberliga - PBC Bork - BC Oberhs. II6:2 - Die Reserve des Bundesligisten ist seit Jahren der Angstgegner der Borker. Umso konzentrierter hatte sich der PBC auf diese Partie vorbereitet. Bereits nach dem ersten Durchgang führte Bork 3:1. Bernd Hoffmann  war im 14/1e erfolgreich, Dirk Paulus setzte sich im 9-Ball durch. Wolfgang Scheder feierte einen Erfolg im 8-Ball. Lediglich der grippegeschwächte Marco Litwak musste sich im 8-Ball geschlagen geben.

So war der Grundstein für den Erfolg bereits gelegt. Auch im zweiten Durchgang siegten Wolfgang Scheder im 14/1e, Dirk Paulus im 8-Ball und Bernd Hoffmann im 9-Ball. Marco Litwak musste sich dagegen im 9-Ball 5:9 geschlagen geben.

PBC Bork: Hoffmann (2:0), Paulus (2:0), Scheder (2:0) und Litwak (0:2).

PBC Bork - Moers 7:1 - Keine großen Probleme hatten die Borker gegen den Tabellenletzten aus Moers. Lediglich Marco Litwak musste sich im 9-Ball mit 5:9 geschlagen geben. Nach den vier Erfolgen am Wochenende führt der PBC die Tabelle mit zwei Punkten vor dem BC Hellweg an. Die Hellweger sind in der Rückrunde zu Gast beim PBC Bork.

PBC Bork: Hoffmann (2:0), Paulus (2:0), Scheder (2:0) und Litwak (1:1).

Kreisliga - PBC III - Powerball II6:2 - Durch den 6:2-Erfolg gegen die bis Sonntag ungeschlagenen Gäste aus Ennepetal steht die Dritte ebenfalls mit einem Punkt vor Powerball an der Tabellenspitze.

Es war die erwartet spannende Partie. Nach dem ersten Durchgang stand es 2:2. Andrey Prinak setzte sich im 14/1e durch, Michael Müller siegte im 8-Ball. Geschlagen geben mussten sich dagegen Detlef Scholz im 9-Ball und Thomas Klein im 8-Ball.

Im zweiten Durchgang waren die Borker dann aber nicht mehr zu schlagen. Michael Müller siegte im 14/1e, Andrej Prinak (5:2) und Michael Klein (5:4) setzten sich 9-Ball durch. Keine Probleme hatte zudem Detlef Scholz mit einem 4.0 im 8-Ball.

PBC Bork III: Prinak (2:0), Scholz (1.1), Klein (1.1) und Müller (2:0).

Bezirksmeisterschaften - Nicht nur mit der Mannschaft waren die Borker erfolgreich, sondern auch bei den Bezirksmeisterschaften im 14/1e. Stephan Kross sicherte sich in Bochum den Titel. Tristian Bialuschewski und Thomas Klein schieden vorzeitig aus. Tristan Bialuschewski war zudem beim NRW-Jugendturnier im 8-Ball erfolgreich. Er belgte den zweiten Platz.

            

Lesen Sie jetzt