Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Powerbank mit Heizung und TV mit Motor neu im Handel

Die neue Powerbank von XLayers verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. So sorgt sie nicht nur für volle Akkus, sondern auch für warme Hände. Bang & Olufsen verpackt eine 450 Watt starke TV-Soundbar in Eichenholz. Und Doro verkauft ein neues Smartphone für Senioren.

Mobile Batterie und Taschenwärmer von XLayer

XLayers neue Powerbank Plus Heat lädt Smartphone-Akkus auf und wärmt kalte Hände. Klammen Fingern in den Hosentaschen heizt sie mit zwei verschiedenen Wärmestufen bis zu drei Stunden lang ein. Die Kapazität von 5200 Milliamperestunden soll nach Herstellerangaben für zweimaliges Aufladen eines aktuellen Smartphone-Akkus reichen. Der Preis liegt bei rund 20 Euro.

Bang & Olufsen bringt TV mit Eichenholz-Soundbar und Motor

Eine mit Eichenholz verkleidete Soundbar bietet der OLED-Fernseher Beovision Eclipse Wood Edition von Bang & Olufsen. Sie liefert Stereosound über drei Kanäle mit 450 Watt Gesamtleistung. Angetrieben von einem in der Standfläche des Geräts verbauten Motor, lässt sich der 4K-Fernseher (3840 zu 2160 Pixel) drehen. Ihre Musik können Nutzer drahtlos über Apple AirPlay, Bluetooth, DLNA oder Chromecast abspielen. Via Multiroom-Technologie verbindet sich der Fernseher mit bis zu acht anderen Funk-Lautsprechern. Das gemeinsam mit LG entwickelte TV-Gerät ist ab April im Handel verfügbar und kostet rund 9100 Euro (55 Zoll) oder rund 12800 Euro (65 Zoll).

Neues Mittelklasse-Smartphone für Senioren von Doro

Das Doro 8035 ist ein Smartphone für Senioren. Es ist nach M3/T3-Klasse hörgerätekompatibel und bietet für den Hörer eine „extra laut“-Funktion. Die Nutzeroberfläche soll durch große, kontrastreiche Icons leicht zu bedienen sein. Alternativ können Nutzer ohne Smartphone-Erfahrung ein Komfortmenü wählen. Es basiert auf Verben und soll laut Hersteller besonders leicht zu verstehen sein. Hinter dem 5 Zoll messenden HD-Bildschirm (1280 mal 720 Pixel) stecken ein Qualcomm-Vierkernprozessor und 16 Gigabyte Festspeicher. Das 8035 verfügt über Front- und Hauptkamera (2 und 5 Megapixel). Es läuft mit Android 7.1 (Nougat). Der Preis liegt bei 200 Euro.

Anzeige
Anzeige