Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Premiere gegen Paderborn

31.08.2007

Dorsten Die Herren der BG Dorsten freuen sich auf ihre Heimpremiere. Am Samstag um 19.30 Uhr soll in der Juliushalle gegen die Paderborner Reserve die Auftaktniederlage gegen Münster vergessen gemacht werden.

2. Regionalliga Herren

BG - Paderborn Baskets 2

Trainer Alois Buschmann muss allerdings auf Danny Klonowski verzichten, der für sein disqualifizierendes Foul in Münster für ein Spiel gesperrt worden ist. Nderim Pelaj, Gerrit Budde, Magnus Fechtner und Phillip Spettmann haben in dieser Woche wegen einer Klassenfahrt nicht trainiert, werden aber noch am Morgen vor dem Spiel zusammen mit den beiden Amerikanern ein Wurftraining absolvieren. Carlos Cogsdell ist wieder von seiner Grippe genesen und auch Dennis Neugebauer ist wieder fit.

Buschmann hofft auf einen guten Besuch: "Es gibt genügend Basketball-Fans in Dorsten, die auch guten Herren-Basketball sehen wollen. Wir werden in der Halle den gleichen Service bieten wie in der Damen-Bundesliga."

Die Baskets haben am ersten Spieltag überraschend deutlich gegen Lüdenscheid gewonnen. Das Team spielt fast in der gleichen Konstellation in der Junioren-Bundesliga und drei der Spieler gehören auch zum Erstliga-Kader der Senioren. Buschmann: "Wir haben also keinen Grund, die Mannschaft zu unterschätzen."

Die BG Dorsten muss allerdings nun besser treffen als noch in Münster. Buschmann: "Die Verteidigung war beim UBC nicht übel, nur die Offense hatte eine miese Quote." Der erste Spieltag habe gezeigt, dass die Liga so stark ist wie erwartet. An eine Niederlage will Buschmann nicht denken: "Die junge Mannschaft ist heiß und mit der Unterstützung der Fans werden wir auch gewinnen." weih

Lesen Sie jetzt