Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Prozess in der Schweiz: vier Menschen ermordet

Schafisheim.

Nach einem grausamen Gewaltverbrechen in der Schweiz beginnt heute der Prozess gegen einen mutmaßlichen Vierfachmörder. Der damals 33-jährige Schweizer hat laut Anklage kurz vor Weihnachten 2015 in seiner Nachbarschaft eine Frau und ihre Söhne sowie die Freundin eines der Söhne umgebracht. Der bis dahin völlig unauffällige Mann drang demnach in das Haus ein, brachte die vier in seine Gewalt und zwang die Frau, Geld von der Bank zu holen. Den jüngeren der Söhne soll er missbraucht haben, bevor er seinen Opfern die Kehle durchgeschnitten und das Haus in Brand gesteckt haben soll.

Anzeige
Anzeige