Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Quoten: „Staatsanwalt“ vor „Hotel Heidelberg“

Berlin. Wieder einmal machte ein Krimi das Quotenrennen. Am Freitagabend war das ZDF uneinholbar mit der Serie „Der Staatsanwalt“. Die ARD folgte auf Platz zwei.

Quoten: „Staatsanwalt“ vor „Hotel Heidelberg“

Im „Hotel Heidelberg“ mit Annette Frier checkten 4,54 Millionen ein. Die ARD landete damit auf dem zweiten Quotenplatz. Foto: Henning Kaiser/dpa

Das ZDF hat mit der Krimiserie „Der Staatsanwalt“ am Freitagabend ab 20.15 Uhr die höchste Einschaltquote erzielt. 6,06 Millionen schauten sich die Folge „Die Macht der Sterne“ an. Darin muss Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) den Tod eines Astrologen aufklären.

Das bedeutete einen Marktanteil von 18,6 Prozent. Bei der ARD checkten 4,54 Millionen (14,0 Prozent) im „Hotel Heidelberg“ ein. Im vierten Teil der Serie mit dem Titel „Kinder, Kinder!“ kann Annette Kramer (Annette Frier) das Hotel endlich als Chefin übernehmen, doch ausgerechnet jetzt will Ehemann Ingolf (Christoph Maria Herbst) ein Kind. Die nächste Folge läuft am 9. März.

„Big Bounce - Die Trampolin Show“ bei RTL lockte 3,39 Millionen (10,8 Prozent) vor die Bildschirme. Der 19-jährige Tiroler Lorenz Wetscher ersprang sich nach Senderangaben den Sieg auf dem acht Meter hohen Trampolinturm, dem „Big Bounce“.

Bei Sat.1 verfolgten 1,43 Millionen (4,4 Prozent) die Kinoshow „Guckst du?!“ von Comedian Kaya Yanar. Auf ProSieben schauten sich 1,17 Millionen (3,8 Prozent) den Actionfilm „Tropic Thunder“ an und auf Vox sahen 1,07 Millionen (3,3 Prozent) „Chicago Fire“. RTL II konnte 0,82 Millionen (2,7 Prozent) für den Thriller „Looper“ gewinnen, und Kabel eins brachte es mit „Stalker“ auf 0,81 Millionen (2,5 Prozent).

Anzeige
Anzeige