Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RN-Spiel des Tages war ein Trauerspiel für Merklinde

CASTROP-RAUXEL Dem Regen entsprechend wurde die Begegenung der beiden Ex-Bezirksligisten zwischen FC Frohlinde und dem Favoriten SuS Merklinde am 14. Spieltag der Fußball-Kreisliga A zu einem "Trauerspiel" für die Gäste.

von Von Moritz Süß

, 11.11.2007

Bereits wenige Sekunden nach dem Anpfiff konnte der zuvor von FCF-Coach Udo Drees als "kaltschnäuzigen Torschützen" gepriesenen Torsten Leszcynski seine Qualitäten unter Beweis stellen. Bis kurz vor das Tor der Gäste herangearbeitet netzte Leszcynski den Ball zur 1:0-Führung (1.) für seine Farben ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden