Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Band „Sparks“ gastiert im Schloss Raesfeld

Klassische Großstadtklänge

RAESFELD Die klassische Band „Sparks“ bringt am Sonntag, 18. April, um 17 Uhr die aufregendsten Klänge aus New York, London, Amsterdam und Berlin ins Schloss Raesfeld.

06.04.2010
Band „Sparks“ gastiert im Schloss Raesfeld

Die klassische Band »Sparks« gastiert am Sonntag, 18. April, im Schloss Raesfeld.

Träume und Trends, klassische Beats, Fusion-Sounds, Neon-Trance und Minimal-Grooves verschmelzen zum Puls der Großstadt: unaufhörlich, unnachgiebig, berauschend und magisch. Downtown Illusions macht das Großstadtleben zum Klangereignis: Skylines, die im morgendlichen Dunst zum Leben erwachen, die Hektik der Rush Hour, düstere Gestalten aus der Unterwelt, Multi-Kulti-Sessions im Melting Pot und das flirrende Nachtleben werden von Spark musikalisch nachgezeichnet.

Der Reiz des Pluralismus und die Vision des urbanen Lebens drücken sich in den verwegenen Sets des Ensembles aus: Bach wird mit zeitgenössischer Avantgarde kombiniert, ein Vivaldi-Konzert trifft auf rockige Musikklänge aus den Niederlanden, Fauré wird von Weltmusik umrahmt, Newcomer kommentieren klassische Meister. Der Sog der Klänge und die Vielzahl der Eindrücke, die Spark in dieser Show für seine Zuhörer bereithält, gleichen einem Trip in eine unbekannte Stadt: Vieles kommt einem vertraut vor und doch kann sich hinter jeder Ecke eine Überraschung verbergen!

Mit Werken der New Yorker Rising Stars Lev Ljova Zhurbin und Kenji Bunch, des Londoner Minimalisten Michael Nyman, des Amsterdamer Enfant terribles Chiel Meijering und des Berliner Nachwuchstalents Johann Motschmann. Plus Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré und Antonio Vivaldi.