Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr zieht Bilanz

RAESFELD „Kyrill“ sorgte auch bei der freiwilligen Feuerwehr Raesfeld im vergangenen Jahr für den größten Einsatz.Aber nicht nur der Sturm am 18. Januar hielt die Feuerwehrleute auf Trab.

10.03.2008

Auf einen Großbrand in einer Pkw-Werkstatt, vier mittlere Brände und insgesamt neun kleine Brände blickten die Einsatzkräfte bei ihrer Jahreshauptversammlung im Gerätehaus Raesfeld zurück. Zu Beginn hatten Gemeindebrandinspektor Klaus Ostendorf als Leiter der Feuerwehr sowie Bürgermeister Udo Rößing und Kreisbrandmeister Johannes Thesing einige Begrüßungsworte parat.

2819 Stunden im Einsatz

Im Rahmen der Berichte 2007 wurde auch auf zwei nachbarschaftliche Unterstützungen sowie zehn sonstige Einsätze hingewiesen. Somit kamen die Feuerwehrleute auf 2819 Stunden (Löschzug Raesfeld: 1888/Löschzug Erle: 931). Beide Löschzüge absolvierten 2007 insgesamt 65 Einsätze.

Im Anschluss berichtete Brandinspektor Christian Baumeister von den Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr. Über neun Neuaufnahmen konnten sich die Raesfelder 2007 freuen. Insgesamt verfügt die freiwillige Feuerwehr Raesfeld über 78 Mitglieder im aktiven Dienst, 28 Mitglieder in der Ehrenabteilung und 26 Jugend-Feuerwehrleute.

Zahlreiche Beförderungen

Am Ende der Versammlung standen zahlreiche Beförderungen an. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Thomas Loker, Christian Pass und Jürgen Wachtmeister ernannt. Unterbrandmeister ist nun Gabriel Mecking, Brandmeister Thomas Kilian. Hauptbrandmeister darf sich ab sofort Andre Szczesny nennen. Josef Funke, Klaus Heidermann, Jörg Wachtmeister, Arno Rüb, Egbert Gördes, Werner Paß, Berthold Ronau und Meinolf Rosenberger wurden für sechs Jahre zu Gruppenführern ernannt.

Brandinspektor Siegbert Nagel ist Löschzugführer Raesfeld, Brandoberinspektor Egbert Gördes ist Nagels Stellvertreter. Zum Löschzugführer Erle wurde Gemeindebrandmeister Helmut Demmer ernannt, sein Stellvertreter ist Arno Rüb.