Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kita "Holzwurm" feierte 20-jähriges Bestehen

Jubiläumsveranstaltung

RAESFELD-ERLE Zusammen mit Kindern, Eltern, Ehemaligen und Gemeindemitgliedern feierte die Kindertagesstätte Holzwurm am Sonntag ihr 20-jähriges Bestehen mit einem großen Fest.

von Von Manuela Kantert

, 18.04.2010
Kita "Holzwurm" feierte 20-jähriges Bestehen

Ingebort Lütten (2. stellvertretende Bürgermeisterin), Anja Ludwig (Vorstand Kita Holzwurm) und Katja Maschmeier (Leiterin Kita) begüßten die Gäste (von links nach rechts).

„Wir wollen heute zusammen in Erinnerungen schwelgen und miteinander ins Gespräch kommen“, erklärte die Leiterin der Kindertagesstätte, Katja Maschmeier, zu Beginn. Auch die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Ingeborg Lütten erinnerte an die Anfangszeit der Einrichtung. Als diese im April 1990 ihre Pforten öffnete übernahm sie eine Vorreiterposition an der Kindergartenfront: Als eine der ersten Einrichtungen bot sie Betreuung für unter dreijährige Kinder sowie eine Übermittagsbetreuung an. Ingeborg Lütten lobte die Kindertagesstätte und ihre Erzieherinnen für ihr Engagement und bedankte sich für ihre Arbeit. Besonders geehrt wurde Erzieherin Marlies Zdarta: Sie ist seit Gründung des Holzwurms mit dabei und feierte am Sonntag ebenfalls ihr 20-jähriges Jubiläum. Nach der Ansprache durch Kindergartenleitung und - vorstand warteten viele Aktionen auf die zahlreichen Gäste: Die Kinder konnten eine Hüpfburg und das Spielmobil austesten. Zudem gab es Zaubervorführung und eine Spieletesterin.

Im Gepäck hatte sie viele neue Spielideen, die die Kinder nach Herzenslust ausprobieren durften. Für Eltern und Ehemalige besonders interessant war die Fotoecke: Hier warteten Fotoalben aus 20 Jahren Holzwurm-Geschichte darauf, in Augenschein genommen zu werden. Außerdem gab es einen Luftballonwettbewerb und die 3. Auflage des Holzwurm-Kochbuchs mit den Lieblingsrezepten der Kinder konnte käuflich erworben werden. Aufgrund des guten Wetters konnte draußen gesessen und gegrillt werden und auch der neu gestaltete Garten wurde ausgiebig von den Besuchern besichtigt.