Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pärchen ergaunerte 100 Euro

RAESFELD Kartoffeln und Äpfel wollte das Gauner-Pärchen angeblich verkaufen. Eine Kundin fiel darauf herein - und verlor 100 Euro.

30.01.2008

Am Dienstag fuhren bislang unbekannte Täter mit einem auffallend orangefarbenen älteren VW Bulli auf ein Hofgrundstück an der Straße „Büskerhook“ in Raesfeld. Im PKW saßen eine etwa. 40-jährige Frau mit „feuerrot“ gefärbten Haaren und etwa gleichaltriger, schlanker, etwa 1,80 Meter großer Mann.

Kartoffeln und Äpfel

Die Personen boten Kartoffeln und Äpfel zum Verkauf an. Der Mann brachte der Kundin einen 25 kg-Sack Kartoffeln und erhielt von ihr einen 100-Euroschein. Die Frau bat den Mann, noch einen weiteren Sack Kartoffeln aus dem Auto zu holen. Der Mann stieg wieder in den VW Bulli und fuhr, ohne den zweiten Sack Kartoffeln zu liefern oder das Wechselgeld herauszugeben, fluchtartig davon. Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Tel. (02861) 90 00.

Lesen Sie jetzt