Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto wird in die Luft katapultiert

Fahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag der Fahrer eines Autos, das gegen 16.05 auf der Weseler Landstraße in Richtung Dingden aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe des Pohlweges nach links von der Fahrbahn abkam und in die Luft katapultiert wurde.

Raesfeld

21.05.2018
Auto wird in die Luft katapultiert

Schwer verletzt wurde der Fahrer dieses Autos am Samstag auf der Weseler Straße in Raesfeld. © Bludau

Der Wagen geriet zunächst in einen Straßengraben und wurde an der nächsten Einmündung in die Luft geschleudert. Das Auto flog über die Leitplanke, schleuderte durch eine Grünfläche und kam dann nach fast 80 Meter an einer Unterführung für Tierquerung auf dem Dach liegend zum Stillstand. Wie die Feuerwehr berichtet, hielten aufmerksame Verkehrsteilnehmer sofort an, zogen die noch ansprechbare Person aus dem Fahrzeug und leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Mit einem Hubschrauber wurde der Mann in die Uni-Klinik nach Münster geflogen.

Der Pkw musste per Kran geborgen werden. Die Feuerwehr Raesfeld war mit einem Großaufgebot vor Ort und unterstütze den Rettungsdienst. Die Polizei nahm den Unfall auf und sicherte vor Ort die Spuren.