Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Real Madrid lässt Punkte gegen Bilbao liegen

Madrid. Eine Woche vor dem ersten Champions-League-Halbfinale gegen Bayern München hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft zwei Punkte liegen gelassen. Das Fußball-Team von Trainer Zinédine Zidane kam gegen Athletic Bilbao im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Real Madrid lässt Punkte gegen Bilbao liegen

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo erzielte in der 87. Munute den 1:1-Ausgleich. Foto: Francisco Seco/AP

Zunächst sah es sogar nach einem Sieg für Bilbao aus: Inaki Williams schoss sein Team in der 14. Minute in Führung. Superstar Cristiano Ronaldo (87.) traf aber kurz vor Schluss noch zum Ausgleich. Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos spielte bei den Madrilenen durch.

Real liegt mit 68 Punkten nun auf dem dritten Tabellen-Platz. Der Vorsprung auf den Tabellenfünften Real Betis Sevilla beträgt 16 Punkte. Madrid ist damit so gut wie sicher für die nächste Champions-League-Saison qualifiziert.

THEMEN

Anzeige
Anzeige