Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Real Madrid ohne große Mühe 3:1 gegen Getafe

Madrid. Drei Tage vor dem Champions-League-Spiel bei Paris Saint-Germain hat Real Madrid einen relativ mühelosen 3:1 (2:0)-Erfolg über den FC Getafe errungen. Superstar Cristiano Ronaldo erzielte zwei Treffer (45. und 78. Minute) für den spanischen Fußballmeister und Champions-League-Sieger.

Real Madrid ohne große Mühe 3:1 gegen Getafe

Reals Cristiano Ronaldo traf beim Heimsieg gegen Getafe doppelt. Foto: Paul White/AP

Die Gäste aus der Madrider Vorstadt mussten im Bernabéu-Stadion fast die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl spielen, nachdem der Franzose Loic Rémy in der 47. Minute die Gelb-Rote-Karte erhalten hatte. Der Waliser Gareth Bale (24.) hatte die Königlichen in Führung gebracht. Nach dem 2:0 durch Ronaldo verkürzte Getafe durch Francisco Portillo per Foulelfmeter (65.) auf 1:2. Ronaldo erzwang jedoch mit seinem zweiten Treffer die Entscheidung.

Real muss am Dienstag zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League in Paris antreten. Die Madrilenen hatten PSG im Hinspiel mit 3:1 geschlagen. In der spanischen Liga rangiert Real weit abgeschlagen hinter dem FC Barcelona und Atlético Madrid auf Platz drei.

THEMEN

Anzeige
Anzeige