Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Regierung: Seehofer präsentiert Müller, Scheuer und Bär

München.

Nach dem Ja der SPD zur großen Koalition hat CSU-Chef Horst Seehofer die neuen CSU-Bundesminister öffentlich präsentiert. Gerd Müller bleibe Entwicklungsminister, er habe eine hervorragende Arbeit gemacht, sagte Seehofer nach einer CSU-Vorstandssitzung in München. Andreas Scheuer übernehme das Verkehrsministerium, Dorothee Bär werde Staatsministerin im Kanzleramt für Digitalisierung. Seehofer selbst wird in der neuen schwarz-roten Bundesregierung Minister für Innen, Bau und Heimat.

Anzeige
Anzeige