Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reiter verzichten auf Preise - der Erlös geht an Deborah

WERNE Die Reiter des RuFV St. Georg Werne werden bei den Vereinsmeisterschaften am Wochenende (8./9. März) auf ihre Ehrenpreise verzichten. Der Erlös aus dieser Aktion kommt - wie schon im letzten Jahr - einem ghanaischen Mädchen namens Deborah zu Gute.

von Ruhr Nachrichten

, 07.03.2008
Reiter verzichten auf Preise - der Erlös geht an Deborah

Deborah und ihre Familie werden seit Jahren von der RV-Jugend unterstützt.

Für das Mädchen aus dem westafrikanischen Land hat die Jugendabteilung des Reit- und Fahrvereins bereits im Jahr 2003 eine Patenschaft übernommen. Die Organisation World Vision vermittelte diese Patenschaft. Deborah ist 1996 geboren worden lebt mit ihrer Familie in einem Projekt namens "Assin".

Mit ihren Spenden unterstützt der Werner Reiternachwuchs die Ernährung, die medizinische Versorgung, die allgemeine Betreuung und die Ausbildung von Deborah. In einem Briefwechsel mit dem Mädchen werden die Werner Jugendlichen immer auf dem Laufenden gehalten.

Die Meisterschaften des Vereins werden am 8. und 9. März ausgetragen. Am Samstag, 8. März, wird ab 13 Uhr zunächst ein Jugendreiter-Wettbewerb ausgetragen, dann folgen E-, A- und L-Dressur. Am Tag darauf beginnen die Springreiter um 10 Uhr mit einer Prüfung der Klasse E. Es folgen ein A-Springen für Ponys sowie weitere A-Prüfungen für Junioren und Junge Reiter/Senioren. Den Abschluss bildet ein Springen der Klasse L mit Stechen.

Die Titelverteidiger sind in der Dressur Jana Latussek (Pony), Anna-Maria Schulze Kersting (Junioren) und Sandra Wacker (Senioren). Bei den Springreitern siegten Laura-Elena Bargel (Pony), Kim Hüsemann (Junioren) und Jeanette Rohlmann (Senioren.

Samstag (8. März )13.00 Uhr: Reiter-Wettbwerb 14.20 Uhr: E-Dressur, zuerst Pony 15.40 Uhr: A-Dressur 17.00 Uhr: L-Dressur

Sonntag (9. März)10.00 Uhr: E-Springen 11.15 Uhr: Pony-A-Springen 12.00 Uhr: Junioren-A-Springen 13.00 Uhr: A-Springen 14.30 Uhr: L-Springen 15.30 Uhr: Ehrung Vereinsmeister

Lesen Sie jetzt