Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Relegations-Gegner für Post SV stehen fest

Frauen-Tischtennis

CASTROP-RAUXEL Vor dem Beginn der Relegationsrunde um den Aufstieg in die Frauen-Tischtennis-Oberliga, sieht Rolf Pauly, Pressewart des Post SV noch "viele Fragezeichen" für seine Mannschaft. Fest steht bislang, dass der Kampf um den Aufstieg in zwei Gruppen ausgetragen wird - und die Gegner heißen Bauweiler und Kirchhellen.

von Von Christian Püls

, 05.04.2010
Relegations-Gegner für Post SV stehen fest

Im Modus "Jeder-gegen-Jeden" tritt das PSV-Quartett um Mannschaftsführerin Nicola Schuchardt beim TTC GW Bauweiler 2 (8. oder 9. Mai) und - im Heimspiel - gegen den VfB Kirchhellen (29. oder 30. Mai) an.

"Mit Kirchhellen befinden wir uns auf Augenhöhe", meint Pauly. "Wundertüte" Brauweiler - punktgleich (31:5) mit dem Erstplatzierten FTV Düsseldorf - vermag der Pressewart nicht einzuschätzen.

Unklar ist noch, wie viele Entscheidungsspiele zwischen den Teilnehmern der beiden Relegationsrunden ausgespielt werden. Dies hängt von den verfügbaren Aufstiegsplätzen ab. Eines steht aber fest: Der Post SV wird mit einem vollzähligen Kader antreten.