Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Reparatur von Haushaltsgeräten steuerlich absetzbar

Würzburg (dpa/gms) - Wer Haushaltsgeräte in seiner eigenen Wohnung von einem Handwerker reparieren lässt, kann die Kosten hierfür als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend machen. Darauf weist das Institut für Wirtschaftspublizistik (IWW) in Würzburg hin.

Anzeige

Bei der Reparatur von Waschmaschinen oder Fernsehern sind allerdings nur die Arbeits- und Fahrtkosten begünstigt, nicht Materialkosten, erklärt das IWW unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium. Von den Kosten können 20 Prozent, maximal 600 Euro jährlich, direkt von der Steuer abgezogen werden. Voraussetzung ist, dass eine Rechnung vorliegt und dass der Rechnungsbetrag überwiesen wurde. Eine Steuerermäßigung gibt es nicht, wenn die Reparatur des Gerätes außerhalb des Haushalts erfolgt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige