Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reul: Noch kein konkretes Tatmotiv für Amokfahrt von Münster

Düsseldorf.

Nach der Amokfahrt von Münster gibt es noch keine Hinweise auf das konkrete Motiv. Es sei noch unklar, warum der Tatverdächtige am Samstag mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren sei, sagte Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul. Nach bisherigem Ermittungsstand sei der Mann psychisch krank gewesen und habe keinerlei politische Motivation gehabt. Der Minister bat die Öffentlichkeit um Geduld. Bei seiner Todesfahrt in Münster hatte ein 48-Jähriger zwei Menschen getötet und zahlreiche andere verletzt, bevor er sich in seinem Campingbus selbst erschoss.

Anzeige
Anzeige