Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rickmer Meya trumpft auf

LÜNEN Rickmer Meya vom TV Altlünen lief beim Mecklenburgischen Versicherungen-Cup in Ickern zu großer Form auf. In einem erlesenen Feld setzte sich das 17-jährige Tennistalent vom Vogelsberg jeweils in zwei Sätzen durch und spielte sich ins Finale.

26.12.2007
Rickmer Meya trumpft auf

Rickmer Meya punktete für die gerade begonnene Wertungsperiode der Deutsche Rangliste

In Runde eins ließ er dem Bochumer Philip Jasinski beim 6:0, 6:2 nicht den Hauch einer Chance.

Im Achtelfinale reichten zwei Breaks aus um den Rödinghausener Kevin Kammann mit 6:4, 6:3 aus dem Turnier zu spielen. Beim 6:2, 6:2 im Viertelfinale über Patrcik Kiziltuna aus Stadtlohn hatte Meya ebenfalls keine Schwierigkeiten.

Gegen den Hülser Yan Sabanin wurde es im Halbfinale beim 6:4, 6:4-Erfolg schon ein wenig enger, dieses Match lieferte den Zuschauern hochklassige Ballwechsel.

Auch im Finale konnte der Altlüner gegen den topgesetzten Russen Yury Mukovoz zunächst mithalten. Beim 5:7, 2:6 war im ersten Satz mehr drin, dennoch ein großartiger Erfolg für Meya,

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft