Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rießle kann auf Heimsieg in Schonach hoffen

Schonach. Fabian Rießle kann auf einen Heimsieg beim Weltcup der Nordischen Kombination in Schonach hoffen.

Rießle kann auf Heimsieg in Schonach hoffen

Kombinierer Fabian Rießle geht aus guter Position in den Lauf über 10 Kilometer. Foto: Patrick Seeger

Der Breitnauer kam am Samstag in einem durch wechselnde Winde schwierigen Springen auf 95,5 Meter und geht mit einem Rückstand von 1:15 Minuten auf Jarl Magnus Riiber in den 10-Kilometer-Lauf. Der Norweger landete bei 103,5 Metern. Ihm folgen mit sieben beziehungsweise 40 Sekunden Rückstand der Japaner Go Yamamoto und Mario Seidl aus Österreich. Neben Rießle hat von den deutschen Kombinierern nur Manuel Faißt als 15. noch eine gute Ausgangsposition. Tobias Simon, Vinzenz Geiger und Johannes Rydzek auf den Rängen 20 bis 22 müssen zwischen 1:23 und 1:27 Minuten aufholen. Eric Frenzel steht mit einem Rüpckstand von 1:48 Minuten auf Rang 33.

Anzeige
Anzeige