Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rotes Meer in Ägypten kommt auf 24 Grad

Hamburg. Der März zeigt sich in Deutschland momentan von seiner ruppigsten Seite. Der Frühling scheint in weiter Ferne. Warum also nicht in den Flieger steigen und dahin düsen, wo warme Wassertemperaturen zum Baden im Meer einladen? Wie wäre es mit Ägypten?

Rotes Meer in Ägypten kommt auf 24 Grad

Nur wenige Flugstunden entfernt: Das Meer vor Hurghada lockt mit 24 Grad Wassertemperatur. Foto: Benno Schwinghammer

Angenehme Badetemperaturen bei relativ geringer Flugzeit bieten sich Urlaubern derzeit in Ägypten. Das Rote Meer kommt dort auf 24 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Auf den Kanaren hat das Meer dagegen nur 18 bis 20 Grad.

Wer es noch wärmer mag als in Hurghada oder Marsa Alam, kann zum Beispiel in die Karibik oder nach Asien fliegen. In Mexiko und der Dominikanischen Republik kommt das Wasser auf 26 Grad. Auf den Malediven und Sri Lanka sind es 29, auf den Philippinen 30 und in Thailand 31 Grad.

Anzeige
Anzeige