Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rüttgers jetzt Ehrendoktor in Japan

DÜSSELDORF/TOKIO Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat auf seiner Japanreise „verbindliche Spielregeln“ für die Weltwirtschaft gefordert.

Rüttgers jetzt Ehrendoktor in Japan

Jürgen Rüttgers (CDU).

Finanzmärkte müssten transparenter und damit stabiler werden, sagte Rüttgers in einer Rede in der Waseda-Universität in Tokio. Es könne nicht sein, „dass in der Welt der Hedge-Fonds und der Privat-Equity- Branche nichts verboten und alles erlaubt sein soll“, betonte der Politiker. Es müssten geeignete Instrumente zur Regulierung globaler Finanzströme gefunden werden.

Die mit der Universität Bonn verbundene Waseda-Universität zeichnete Rüttgers mit der Ehrendoktorwürde aus.

Anzeige
Anzeige