Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ruhephase statt Ranglistenturnier

Badminton: Nur wenige BVH-Akteure dabei

07.03.2007

Dorsten Am Wochende fanden in Nordrhein-Westfalen eine Reihe von Badmitnonturnieren der Senioren und Jugendlichen statt, allen voran das vierte und letzte NRW-Einzel-Ranglistenturnier in Solingen. Ähnlich wie ein Wochenende zuvor in den Doppeldisziplinen versammelten sich nochmals viele der besten Spieler NRWs, um den Ranglistensieger im Herren und Dameneinzel auszuspielen. Diesmal reisten aber nur wenige Spieler des BVH Dorsten an, da der Dorstener Trainer dem Bundesliga-Kader offiziell eine Regenerations- und Ruhephase verordnet hat. Einzig und alleine Julia Siwczyk (Foto) startete in Solingen und beendete das Turnier auf einem hervorragenden zweiten Platz. Bei der Verbandsrangliste startete David Stremlau. Er musste das Turnier nach dem zweiten Spiel verletzungsbedingt beenden und landete nach einer Niederlage und einem Sieg auf dem zwölften Rang. Nachwuchstalent Nils Wackertapp startete bei der Bezirksrangliste und qualifizierte sich mit dem exzellenten zweiten Platz für die nächste NRW-Rangliste im Herreneinzel seiner Altersklasse U15, die am 12. August stattfinden wird. Zuguterletzt starteten einige Nachwuchsspieler beim Mülheimer Maikäferturnier. Jannik Beckmann erreichte dabei einen sehr guten fünften Platz und Marvin Hardt belegte Platz neun in der Altersklasse U9.

Lesen Sie jetzt