Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Russischer Sieg beim Biathlon auf Schalke

Mit Fotostrecke

Das russische Duo Wolkow/Jurlowa trumpft bei der Biathlon-Show auf Schalke auf. Deutsche Teams kommen nicht auf das Siegerpodest. Einige Top-Stars bleiben der Veranstaltung fern.

GELSENKIRCHEN

28.12.2017
Russischer Sieg beim Biathlon auf Schalke

Der russische Biathlet Alexey Wolkow (2.v.r.) feiert den Sieg mit Ekaterina Jurlowa (2.v.l.) am bei der 16. Biathlon-World-Team-Challenge (WTC) in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). © dpa

Nervenstark am Schießstand und schnell in der Loipe: Das russische Biathlon-Duo Alexej Wolkow und Jekaterina Jurlowa hat die 16. Auflage der World Team Challenge im Schnee von Schalke mit deutlichem Vorsprung auf die Verfolger gewonnen. In Abwesenheit der Mehrfach-Weltmeisterin Laura Dahlmeier, die aus gesundheitlichen Gründen auf einen Start verzichtet hatte, verwies das Mixed-Team vor rund 44.000 Zuschauern in der Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 das tschechische Duo Ondrej Moravec und Eva Puskarcikova am Donnerstag auf Platz zwei und sicherte sich die Siegprämie von 28.000 Euro.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden