Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Hardt holt "geilen" Punkt

HARDT Fußball-Landesligist SV Hardt hat am Sonntag beim Tabellenzweiten SV Mesum ein Unentschieden erzwungen.

02.03.2008
SV Hardt holt "geilen" Punkt

Christian Kaminski erzielte den hochverdienten Hardter Ausgleich.

Landesliga 4 SV Mesum - SV Hardt 1:1 (0:0)

Martin Schmidt war nach der Partie voll des Lobes für seine Elf: „Das war ein geiler Punkt, den wir uns absolut verdient hatten.“ Der Grund für die fast überschwängliche Freude des Hardter Trainers war die Tatsache, dass seine Elf sich für ihren unermüdlichen Einsatz in der Nachspielzeit selbst belohnt hatte. Christian Kaminski schob den Ball nach einem weiten Einwurf von Claudio Tammen und der Kopfballverlängerung von Daniel Klöckner zum 1:1 ein. Zuvor hatten die Hardter die Gastgeber 20 Minuten lang in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Der Druck ließ auch nach der Gelb-Roten Karte gegen Andreas Gehling (89.) nicht nach. Nachdem Thomas Heimath und Andreas Kauschat den Ausgleich verpasst hatten, sorgte Kaminski für kollektiven Freudentaumel.

Insgesamt entsprach das Ergebnis dem Spielverlauf. Mesum hatte zwar in der ersten Hälfte mehr Spielanteile, fand aber nie die Lücke in der gut gestaffelten Hardter Defensive. So fiel auch das Mesumer Führungstor (62.) aus heiterem Himmel, leitete aber zugleich die starke Hardter Schlussoffensive ein.

Hardt: Schmid, Gehling, Barwich (80. Tammen), Heimath, Erlemann, Bahl, Böttger (70. Brüggemann), Klöckner, Hoppius, Cipa (46. Kaminski), Kauschat.

Tore: 1:0 (62.), 1:1 Kaminski (90.+2)