Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Herbern verschenkt die Punkte

HERBERN Es ist der Wurm drin: Trotz deutlicher Dominanz über die gesamte Spielzeit und einer Reihe von klaren Torchancen ließ der SVH bei biederen Gastgebern die Punkte liegen.

von Von Marc Stommer

, 28.10.2007
SV Herbern verschenkt die Punkte

Peter Lassak

 Bezirksliga 9 SC Füchtorf - SV Herbern 2:1 (2:1)  Zwei katastrophale Aussetzer führten zur unnötigen Niederlage beim Aufsteiger. Ein unnötiger Rückpass von Edu genau in die Füße eines gegnerischen Stürmers leitete das 0:1 ein (17.). (Foto) gelang per Kopf nach einer Ecke von Markus Hohefeld schnell der beruhigende Ausgleich. Aber schon mit dem folgenden Anstoß war es vorbei mit der Ruhe: Scheinbar noch im Freudentaumel über Lassaks Treffer schlief die gesamte Defensive, als Füchtorf den Ball vom Anstoßpunkt nach vorne schlug, ein Stürmer den Ball aufnahm und zur erneuten Führung in die Maschen setzte - rekordverdächtige zwei Tore in einer Minute!

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden