Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Stockum gewinnt 1:0 durch ein BWO-Eigentor

Fußball-Kreisliga A

WERNE Einen "Sommerkick" wie er im Buche steht, lieferten sich die Fußball-A-Ligisten SV Stockum und BW Ottmarsbocholt am Sonntag, 18. April.. Passend dazu fiel das Ergebnis aus: 1:0 (0:0) gewannen die gastgebenden Stockumer - obwohl sie das Tor gar nicht schossen.

von Von Dominik Gumprich

, 18.04.2010
SV Stockum gewinnt 1:0 durch ein BWO-Eigentor

Denn der einzige Treffer des Spiels war ein Eigentor der Ottmarsbocholter von Christoph Tübing (77.). Stockums Marc Schwerbrock gab die "Vorarbeit" und Tübing bugsierte den Ball beim Klärungsversuch einen Meter vor dem Tor über die Linie. Eingeleitet hatte die Aktion der kurz zuvor eingewechselte Andreas Winkler mit seiner ersten Ballberührung: Nach einem feinen Sololauf bewies er Übersicht und legte auf den besser positionierten Schwerbrock ab. In dieser Phase der zweiten Halbzeit war die Führung durchaus verdient. In der 59. Minute traf Schwerbrock mit einem sehenswerten Hackentrick ins Netz, doch der Schiedsrichter erkannte eine Abseitsposition, obwohl der Querpass in den Strafraum fast von der Grundlinie gespielt wurde. Gazmend Luti (63.) trat aus aussichtsreicher Position über den Ball und Henrik Schmidt (73.) mit einem Distanzschuss hatten weitere gute Möglichkeiten.

So verdienten sich die Stockumer das 1:0, über die gesamten 90 Minuten war die Partie allerdings ausgeglichen. Auch BWO hatte durchaus Tormöglichkeiten. Doch vor allem in der ersten Halbzeit war die Partie eher "zäh", wie es Stockums sportlicher Leiter Rolf Bock formulierte - ein "Sommerkick" eben.

Benölken; Heidenreich, Pate (77. Winkler), Rothenpieler (46. Akbulut), Köhler, Schmidt, Barthel, Pälmke, Luti, Zimmer (60. Bartel), Schwerbrock.

Erkmann, A. Hibbe, Pfeifer (80. Latzel), Tübing, D. Beutel, Simon (80. Saabe), Volbracht, Mehring, Döhla, Rehbein (65. H. Hibbe), Th. Beutel.

1:0 Tübing (77./Eigentor).