Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVP: Wieder kein Sieg vor eigenem Publikum

HORSTMAR Der SVP bleibt weiterhin zu Hause sieglos. Dabei hatten die Horstmarer auch gegen das starke Derner Team die Möglichkeiten zum Sieg. Aber nein - es blieb beim 0:0.

von Von Marco Winkler

, 07.10.2007
SVP: Wieder kein Sieg vor eigenem Publikum

Auch Michael Steinhofer (rotes Trikot) fand für seinen SV Preußen kein Mittel gegen die gut geordnete Derner Abwehr.

SV Preußen - SuS Derne 0:0 - Im ersten Durchgang machten die Gastgeber viel Druck und hätten durch Aleksander Lozanovic, Andre Bretländer und Tim Holz in Führung gehen können. Auf der anderen Seite vergab Murat Büyükdere die Möglichkeit zum 1:0.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie ein wenig. Ein Schuss von Lozanovic ging nur knapp am Derner Kasten vorbei. Hinten standen die Schwarz-Weißen dagegen gut. Nur Tim Holz, der für den verletzten Michael Sieg auf die Position des Liberos rutschte, leistete sich eine Unachtsamkeit. Doch Sebastian Treppe hielt sensationell gegen Büyükdere. 

        Beim SVP schlug das Verletzungspech erneut zu: Nicht nur Sieg musste raus. Bei jener Szene verletzte sich auch Tim Holz. Der 19-Jährige schied mit Verdacht auf Bänderriss aus.

Kurz vor dem Ende kam Andre Bretländer bei einem Querpass von Lozanovic einen Schritt zu spät und vergab die letzte Chance zum Sieg. „Aufgrund der ersten Halbzeit wäre ein Sieg verdient gewesen“, meine SVP-Interimstrainer Karsten Franke. „Für mich ist das Remis verdient“, sah SuS-Trainer Holger Tremblau eine ausgeglichene Partie.

Das Spiel in der Statistik: SVP: Sebastian Treppe - Michael Sieg (54. Mark Brummel), Marc Juwig, Karsten Mrochen, Markus Frank, Benjamin Fasse (63. Christian Kwiatkowski), Holger Branse, Michael Steinhofer, Tim Holz (75. Tim Heptner), Aleksander Lozanovic, Andre Bretländer - Interimstrainer: Karsten FrankeSuS: Konstantnin Fink - Darius Senczuk, Ardin Türkoglu, Sebastian Schwibbe (75. Potowski), Mirko Hagemann, Kevin Windmann, Yusuf Öztekin (46. Aksu), Sebastian Brzosko, Mirco Guth, Murat Büyükdere (88. Malik), Alexander Weißbrodt - Trainer: Holger Tremblau  

Lesen Sie jetzt