Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS-Jugend trumpft auf

Schermbeck Gute Ergebnisse sammelten die Nachwuchsteams des SV Schermbeck am letzten Wochenende. In fünf Begegnungen kassierten sie nur eine einzige Niederlage.

24.10.2007

HCTV Rhede2- mD 7:25

Bei diesem ungefährdeten Sieg taten sich die Schermbecker in der ersten Halbzeit noch schwer. Fehlende Konzentration in der Abwehr und Abschlussschwächen im Angriff ließen die Pausenführung mit 9:5 recht knapp ausfallen. Nach dem Seitenwechsel setzten die Jungs die Forderungen ihres Trainers jedoch besser um und hatten vor allem immer den Blick für den besser positionierten Mitspieler.

SVS: Lichtenberg, Baudach, Schulte-Bocholt (2), N. Nappenfeld (5), Rademacher, Wilsing, L.Nappenfeld (5), Dickmanns (7), Amos (3), Turrek (1), Maile.

mB - TV Kapellen 16:12

Auch im dritten Heimspiel blieb die männliche B des SVS ungeschlagen. Gegen Kapellen reichte eine durchschnittliche Leistung zum Sieg. Nach ausgeglichener erster Halbzeit (6:6) legte die Heimmannschaft im zweiten Spielabschnitt die Nervosität ab und kam zu einem verdienten Erfolg. Jan-Felix Dräger-Gillessen, Patrick Ständler, Daniel Gockel und Frederic Besten stabilisierten den Deckungsverbund und ließen ihren Gegenspielern kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Nils Tümmers kam zu seinem zweiten Einsatz im SVS-Trikot.

SVS: Berghof, Ständler, Kästner, Gockel, Nappenfeld, Ruloff, N. Potthast, Kullik (2), Dräger-Gillessen, Besten, Hindricksen (6), L. Potthast (8).

wE1 - HSV Bocholt 8:2

Auch der Tabellenführer aus Bocholt konnte den Schermbeckerinnen kein Paroli bieten. Schon früh setzten sich die Schermbecker Mädchen mit schnellen Spielzügen durch und zur Halbzeit stand es 3:1. SVS-Torhüterin Michelle Latzel hielt vier Siebenmeter.

SVS: Latzel, T. Kocak ,K. Kocak, Ebbing, Glawe (4), Reuter (4), Kaya, Schüring, Bitter.

gem. E2 - HCTV Rhede 2 4:13

Schon in den ersten Minuten gerieten die Schermbecker auf die Verliererstraße, zur Pause lagen sie 2:8 hinten. Eine starke Torwartleistung bewahrte den SVS vor einer höheren Niederlage. Die Schermbecker Trainer waren trotz der Niederlage stolz auf ihr Team, das bis zum Schluss gekämpft hatte.

TV Bruckhausen - gem.F 6:6

Achtbar zog sich die neu formierte F-Jugend in ihrem ersten Saisonspiel aus der Affäre. Die Schermbecker ließen sich durch die etwas ruppige Gangart der Bruckhausener nicht aus der Ruhe bringen und so endete das Spiel völlig verdient unentschieden.

SVS: Ebbing, Amos (2), Berg (3), Berger, Kemper, Maile (1), Nondorf, Oberheim, Schwerthöffer