Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS hält sein Versprechen - 4:1-Sieg gegen Preußen

Bezirksliga 8

SÜDKIRCHEN SVS-Spielertrainer Mark Bördeling hatte es gefordert, die Mannschaft versprochen: Wiedergutmachung für die schlechte Leistung in Schüren. Und der Mannschaft gelang es auf eindrucksvolle Art. 4:1 wurden die Preußen aus Lünen hoch verdient bezwungen.

von Von Theo Wolters

, 18.04.2010
SVS hält sein Versprechen - 4:1-Sieg gegen Preußen

Mark Bördeling (Nr.10) erzielt mit einem Kopfball das 2:0 für den SV Südkirchen.

SV Südkirchen - Pr. Lünen 4:1 (3:0) - Der SV Südkirchen hatte die Gäste jederzeit im Griff, konnte es nach der Pause sogar langsamer angehen lassen. Denn immerhin wartet am Donnerstag schon wieder die Partie in Berghofen.

Der SVS spielte von Beginn an konzentriert auf. Die Spieler standen eng bei ihren Gegnern, kaum Zweikämpfe wurden verloren. In der 5. Minute die erste gute Möglichkeit für den Gastgeber. Mark Bördeling kam nach einem Eckball mit dem Kopf an das Leder. Er verfehlte aber knapp das Tor. Doch in der 17. Minute fiel die verdiente Führung. Christian Kwiatkowski knallte einen Freistoß an der Mauer vorbei aus 20 Meter ins Tor. Und zehn Minuten später hatte auch Mark Bördeling sein Erfolgserlebnis. Diesmal traf er nach einer Ecke von Kwiatkowski mit dem Kopf ins Tor.

Einmal war die SVS-Abwehr aber nicht auf dem Posten. In der 34. Minute hatte der Gastgeber Glück, als Michael Sieg die Latte traf. In der selben Minute war aber Thorsten Mäteling zum 3:0 erfolgreich.

Nach der Pause blieb der SV Südkirchen die bessere Mannschaft, auch wenn er einen Gang zurückschaltete. Die Gäste aus Lünen waren zwar optisch überlegen. Die besseren Chancen hatte weiter der SVS. In der 53. Minute Pech für Fabian Hillmeister. Seinen platzierten Schuss fischte der Preußen-Keeper noch so eben aus dem Eck. Preußen erzielt Ehrentreffert in der 81. Minute Einen Spielzug über mehrere Stationen schloss dann aber Sanmi Ojo in der 72. Minute erfolgreich ab. Die Gäste kamen aber noch zum Ehrentreffer. In der 81. Minute war die SVS-Abwehr einmal nicht im Bilde, Holger Branse traf aus sechs Metern. Während der SV Südkirchen mit dem Abstieg nun endgültig nichts mehr zu tun hat, sieht die Zukunft für die Preußen schlecht aus.

Gebhardt - Hillmeister, Dennis Osmolski (77. Heptner), Kalender, Kwiatkowski, Mäteling (66. Durkalic), Tumbrink, Ressemann, Rohlmann, Bördeling, Patrick Osmolski.

Grenigloh - Branse, Mrochen, Sieg, Fluder, Juwig, borchardt, Fischer (68. Grass), Frank (50. B. Fasse), S.Fasse (68. Bretländer), Holz.

1:0 (17) Kwiatkowski, 2:0 (27.) Bördeling, 3:0 (34.) Mäteling, 4:0 (72.) Ojo, 4:1 (81.) Branse.