Saakaschwili will sich Festnahme weiter widersetzen

,

Berlin

, 06.12.2017, 00:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der ehemalige georgische Präsident und jetzige Kiewer Oppositionelle Michail Saakaschwili will sich weiter einer Festnahme widersetzen. Der Geheimdienst werde es nicht schaffen, ihn festzunehmen, sagte Saakaschwili der „Bild“-Zeitung. Er bestätigte demnach, dass er mit dem Sturz vom Dach seines Wohnhauses gedroht habe. Saakaschwili wird die Unterstützung krimineller Kreise vorgeworfen. Gestern hatten Hunderte ukrainische Demonstranten die Festnahme des 49-Jährigen vereitelt.

Schlagworte: