Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sandhausen setzt sich in der 3. Liga ab

Leipzig (dpa) Der SV Sandhausen hat am 16. Spieltag in der 3. Liga seine Tabellenführung ausgebaut. Beim VfB Stuttgart II gewann die Mannschaft von Trainer Gerd Dais durch einen Treffer von Marco Pischorn mit 1:0 (1:0) und hat nun einen Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze von acht Zählern.

Erster Verfolger bleibt der SSV Jahn Regensburg, der 2:0 (1:0) gegen die SpVgg Unterhaching gewann. Dahinter konnte der 1. FC Saarbrücken beim 2:2 (1:0) gegen Preußen Münster auch im fünften Spiel in Serie nicht gewinnen und verliert so langsam den Anschluss an das Spitzenduo. Auch die weiteren Verfolger konnten nicht gewinnen. So verlor der 1. FC Heidenheim bei Wacker Burghausen mit 1:2 (1:1). Kickers Offenbach spielte bei Rot-Weiß Erfurt 0:0. Und der VfL Osnabrück trennte sich von Werder Bremen II 1:1 (0:0).

Zweiter Gewinner des Spieltags ist Arminia Bielefeld nach dem 3:0 (1:0) gegen Rot-Weiß Oberhausen. Bielefeld ist unter dem neuen Cheftrainer Stefan Krämer seit vier Spielen ungeschlagen.

Bereits am Freitag besiegte SV Darmstadt den Tabellenletzten Carl Zeiss Jena mit 3:0 (0:0). Zudem gewann der SV Wehen Wiesbaden gegen den Chemnitzer FC 2:0 (0:0). SV Babelsberg 03 siegte beim VfR Aalen mit 3:1 (1:1).

THEMEN

Anzeige
Anzeige