Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke auf Schermbeck

Schermbeck Der FC Schalke 04 zieht immer ein großes Publikum, selbst dann, wenn nur die Reserve auf dem Platz steht. Gegen die zweite Mannschaft der Knappen hofft der SV Schermbeck aber am Sonntag um 15 Uhr nicht nur auf ein volles Haus, sondern auch auf drei Punkte.

26.10.2007

Oberliga Westfalen

SVS - FC Schalke 04 2

Der Optimismus des Schermbecker Trainers Martin Stroetzel ist nicht unbegründet.

Zum ersten Mal in der Saison kann er am Sonntag seinen gesamten Kader aufbieten, es sei denn die kleine Grippewelle hält bis Sonntag an. "Das ist ein schönes Gefühl", freut sich Stroetzel, "auch wenn der Fitness-Stand nicht so ist, dass ich schon meine Wunsch-Startelf aufbieten kann, so kann ich durch Einwechslungen die Qualität des Spiels noch steigern."

Angesichts dieser Situation macht Stroetzel der große Name des Gegners nicht bang, denn gerade zuhause konnten die SVS-Kicker ihre Stärken meist ausspielen.

Der Druck liegt hingegen auf den Schalkern. Das erklärte Ziel der Gelsenkirchener ist der Aufstieg in die Regionalliga.

Zuletzt gab es trotz spielerischer Überlegenheit nur ein 0:0 gegen Gütersloh und in Erkenschwick verlor das Team von Mike Büskens sogar mit 1:2.

Doch auch bei den Schalkern hat sich die Personalsituation wieder entspannt und ein 3:1 über die U20 des brasilianischen Erstligisten Atletico Mineiro hat auch Büskens wieder froher gestimmt.

Büskens hat Respekt

Doch der Coach hat großen Respekt vor dem SV Schermbeck. Er war Zeuge der Pokalniederlage gegen Lotte.

Er hält den SV Schermbeck nicht für einen klassischen Aufsteiger, sondern für ein Team, das den Betriebsunfall des Abstiegs souverän wieder ausgebügelt hat.

Da sich beide Mannschaften nicht wirklich eine Niederlage leisten können, ist Spannung in der Volksbank-Arena garantiert. Weih

Lesen Sie jetzt