Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke hofft auf Einzug ins DFB-Pokalfinale

Gelsenkirchen. Auf Schalke herrscht nach dem Derbysieg gegen Dortmund große Euphorie. Nun will der Revierclub mit dem Einzug in Pokal-Finale gegen Frankfurt das nächste Fußballfest feiern.

Schalke hofft auf Einzug ins DFB-Pokalfinale

Schalkes Trainer Domenico Tedesco trifft im Pokal-Halbfinale auf Frankfurt. Foto: Ina Fassbender

Der FC Schalke 04 geht selbstbewusst in das Halbfinale im DFB-Pokal heute (20.45 Uhr/ARD/Sky) gegen Eintracht Frankfurt. Drei Tage nach dem 2:0-Derbysieg in der Bundesliga gegen Borussia Dortmund wollen die Königsblauen ein weiteres Fußballfest in der ausverkauften Arena feiern. Trainer Domenico Tedesco kann personell aus dem Vollen schöpfen, auch der zuletzt angeschlagene Breel Embolo ist wohl einsatzbereit.

Eintracht-Coach Niko Kovac will die Diskussionen um seinen Wechsel zu Bayern München ausblenden und mit Frankfurt in das Pokalfinale am 19. Mai in Berlin einziehen. Der letztjährige Pokalfinalist muss auf den verletzten Angreifer Ante Rebic verzichten.

Anzeige
Anzeige