Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Scharfe Kritik am Umgang mit Macrons Europa-Vorschlägen

Aachen.

Bei den Feierlichkeiten zur Verleihung des Karlspreises an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp (CDU) den Umgang mit Macrons Reformkonzept für Europa kritisiert. „Es wird medial zerstückelt und dadurch geradezu vernichtet“, sagte Philipp. Die „Zerstörer der Vorschläge“ böten aber keine eigene Perspektive an. Es gebe ein „Feuerwerk der Reflexe“ gegen die oft bruchstückhaft wiedergegebenen Reformvorschläge, die eine vertiefte Integration auch durch stärkere finanzpolitische Zusammenarbeit vorsieht.

Anzeige
Anzeige