Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schawohl fordert und fördert Kinder

HORSTMAR Auch das letzte Fußball-Ferien-Camp war ein voller Erfolg. Unter der Leitung von Organisator und A-Lizenz-Inhaber Bernd Schawohl, sowie seiner Assistenten Peter Wirsching und Alexander Lüggert, bekamen insgesamt 45 junge Fußballer im Alter von sieben bis 14 Jahren, ein umfangreiches Programm geboten.

von Von Carina Püntmann

, 03.01.2008
Schawohl fordert und fördert Kinder

Die Kinder hatten beim Feriencamp der Fußballschule Bernd Schawohl großen Spaß.

In der Soccer Hall Lünen wurden den Akteuren in diesen vier Tagen alltägliche Sachen wie Koordination, Technik, Schusstraining und vor allem das Zusammenspiel beigebracht.

Kleine Geschenke

Unter dem Motto "Talente fordern und fördern" absolvierten die Kids zwei Trainingeinheiten pro Tag und bekamen Mittagessen und Getränke. Nicht nur das: Auch Sportbekleidung, Urkunden und kleine Geschenke gab es für die Nachwuchs-Kicker.

Fünf Camps geplant

Schawohl, selber Trainer des Bezirksligisten SV Preußen, war hochzufrieden: "Mir haben die vier Tage sehr viel Spaß gemacht, mit den Kids zu arbeiten ist einfach großartig." Auch in diesem Jahr sind fünf Camps geplant, unter anderem auch in diesem Monat (26. - 27. 1.) ein Trainingslager nur für Mädchen. Weiter geht es in den Osterferien. Auch das letztjährige große Sommercamp findet wieder statt. Doch nicht mehr im Gymnasium Lünen/Altlünen. Zum ersten Mal können die Akteure sich in der Soccer Hall austoben.

Lesen Sie jetzt