Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Scholz überrascht mit Top-Personalien - Kritik von Grünen

Berlin.

Bundesfinanzminister Scholz holt den „Architekten der Schwarzen Null“, Werner Gatzer, als Staatssekretär in sein Ministerium zurück. Das teilte das Ministerium heute am Rande eines G20-Treffens in Buenos Aires mit. Der 59-Jährige war erst Anfang des Jahres zur Deutschen Bahn gewechselt. Zudem holt Scholz den Investmentbanker Jörg Kukies als Staatssekretär für die Themen Europa und Finanzmarkt. Kritik kam von den Grünen: „Scholz macht denselben Fehler wie schon Steinbrück, bei Finanzmarktfragen auf Investmentbanker und ihre Freunde zu hören“, sagte Gerhard Schick, Finanzexperte der Bundestags-Fraktion.

Anzeige
Anzeige