Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schule warnt vor Krankheit

Schule warnt vor Krankheit

Die Gesamtschulefoto Archiv

Ahaus. Ein Schüler an der Gesamtschule ist an einer ansteckenden Krankheit erkrankt. Er hat eine bakterielle Hirnhautentzündung (Meningokokken-Infektion). Die Schule und das Gesundheitsamt haben in einem Elternbrief alle Schüler und Eltern über den Krankheitsfall informiert. Eltern sollen genau auf ihre Kinder achten, ob sie auch Anzeichen von Hirnhautentzündung zeigen. Die Familie des erkrankten Schülers wurde im Krankenhaus vorsorglich mit Medikamenten behandelt. Jeder Fall der gefährlichen Hirnhautentzündung muss sofort gemeldet werden.

Anzeige
Anzeige