Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Schutz im Kirchenasyl

Schutz im Kirchenasyl

Der 19-jährige Flüchtling aus Nigeria.bödding Foto: FOTO: Christian Boedding

Ahaus. Ein 19-jähriger Flüchtling aus Nigeria will nicht nach Italien abgeschoben werden. Deshalb hat er bei einer Kirchengemeinde an der Industriestraße in Ahaus Schutz gesucht und das sogenannte Kirchenasyl in Anspruch genommen. In der Obhut der Kirche ist er erst einmal vor der Rückführung sicher. Beamte der Ausländerbehörde des Kreises Borken wollten ihn in Nacht zu Donnerstag nach Düsseldorf bringen und in ein Flugzeug setzen. Darauf haben die Beamten mit Blick auf das Kirchenasyl verzichtet.

Anzeige
Anzeige