Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerin auf Tour nach Rehme

Für Andreas Horst, Fußball-Trainer der B-Junioren der Spvg Schwerin (Landesliga) ist bereits drei Wochen vor dem Weihnachtsfest ein Wunsch in Erfüllung gegangen: Für die erste Westfalenpokal-Runde möchte mit seinen Schützlingen "eine schöne Tour" durch Westfalen fahren - nicht gerade in die nur zehn Minuten entfernten Städte Bochum, Dortmund oder Recklinghausen.

von Von Jens Lukas

, 28.12.2007

Die über 100 Kilometer lange Reise geht am Sonntag, 3. Februar, in den Kreis Minden - vorbei am Herrmanns-Denkmal. Hier sind die "Blau-Gelben" bei RW Rehme. Die Gastgeber hatten ihr Pokal-Finale mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den Titelverteidiger SV Kutenhausen-Todtenhausen gewonnen. Rehme führt mit neun Siegen, einem Remis sowie einer Niederlage die Bezirksliga-Staffel 2 an.

Namhafte Gegner

Die Spvg Schwerin hatte in ihrem Finale mit 2:0 gegen Westfalia Herne (Landesliga) die Nase vorn. Zudem strebt die Spvg den Einzug in die dritte Runde im April an, in der ihnen wahrscheinlich dann ein Kräftemessen mit einem namhaften Gegner aus der Nachwuchs-Bundesliga winkt.

Lesen Sie jetzt