Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbrecher an den Feiertagen aktiv

SCHWERTE Ungemein aktiv waren Einbrecher an den Weihnachtstagen. Sie brachen in eine Gaststätte, in Geschäfte, Wohnungen und Turnhallen ein.

27.12.2007
Einbrecher an den Feiertagen aktiv

Am Mittwoch um 5.50 Uhr wurde ein Täter von den Bewohnern eines Reihenhauses am Kiebitzweg überrascht, als er versuchte, die Terrassentür aufzuhebeln. Der Täter flüchtete. Er ist. 1,75m bis 1,80 m groß, bekleidet war er mit einer dunkelgrünen Jacke.Mann in der Wohnung bemerkt Am gleichen Morgen hatte die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung am Kiebitzweg ihre Terrassentür zum Lüften geöffnet. Als sie um 7.45 Uhr Geräusche hörte und nachschaute, bemerkte sie eine männliche Person im Raum. Der Einbrecher ergriff die Flucht. Gestohlen wurde ein Laptop. Der Mann ist 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,75 m groß, hat dunkle, lockige Haare und trug eine dunkle, wattierte Jacke. Bei einem weiteren Haus am Kiebitzweg wurde festgestellt, dass offenbar versucht worden war, über die Terrassentür einzubrechen. Hier scheiterte der Einbrecher. Säcke mit Pfandflaschen gestohlen  An einem Getränkemarkt im Gewerbegebiet „Zwischen den Wegen“ schnitten unbekannte Täter den Stahlzaun auf. sie erbeuteten sieben Säcke mit jeweils 150 Mehrwegflaschen sowie eine Europalette. In der Nacht zum 2. Feiertag drangen Unbekannte in ein Dessousgeschäft am Postplatz ein. Aus der Kasse stahlen sie das Wechselgeld. Anschließend drangen die Einbrecher in die benachbarte Gaststätte „Zur Waage“ ein und brachen zwei Spielautomaten.Feuerlöscher in Turnhalle entleert Auch in Turnhallen waren Einbrecher am Werk. In der Sporthalle der Heideschule wurden zwei Spinde aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden. Es entstand jedoch Sachschaden, da die Einbrecher zwei Feuerlöscher entleerten. Beim Versuch blieb es, in die Turnhalle der Albert-Schweitzer-Schule einzubrechen.

Lesen Sie jetzt