Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festnahmen nach vier Einbrüchen

SCHWERTE Ein Kiosk, eine Zahnarztpraxis, ein Café und Zeitungsredaktion waren in den vergangenen Tagen Ziele von Einbrechern. Die Polizei hat drei Tatverdächtige festgenommen.

05.12.2007
Festnahmen nach vier Einbrüchen

In der Nacht zu Dienstag brachen Unbekannte in einen Kiosk an der Mittelstraße ein. Sie erbeuteten mehrere Stangen Zigaretten. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro. Zu drei weiteren Einbrüchen kam es in der Nacht zu Mittwoch. Am Holzener Weg drangen die Täter in eine Zahnarztpraxis ein. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Im Rahmen der Fahndung wurden auf der Hörder Straße zwei 17-jährige und ein 16-jähriger Schwerter vorläufig festgenommen.Geringe Beute - hoher Sachschaden Mit brachialer Gewalt, so die Polizei, wurde in ein Cafe am Markt eingebrochen. Die Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Erfolglos war dagegen der Einbruchsversuch in eine Zeitungsredaktion an der Friedensstraße. Ob ein Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen besteht, ist noch unklar. Hinweise an die Polizei, Tel. 921-5820.

Lesen Sie jetzt