Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geballte Kreativität

SCHWERTE Autsch, der Schuss ging daneben. Voll in die Windschutzscheibe des Nachbarn. Gut, wenn man da einen starken Partner an seiner Seite weiß. Für eine Versicherung hat Franzisca Witt ihre plakative Kampagne entworfen, die Berufseinsteiger und Familien von den Vorteilen einer Police überzeugt.

von Von Reinhard Schmitz

, 26.10.2007
Geballte Kreativität

Die Schwerterin Franzisca Vitt, die die Ausstellung organisierte, zeigt unter anderem eine plakative Versicherungskampagne.

Im dreieckigen Rahmen der roten Achtungsschilder warnen ihre Symbole vor Gefahren im Alltag. Die Waschmaschine beispielsweise, die das Zimmer überflutet oder der bissige Bello. Dass die 29-jährige Neu-Schwerterin auch über ausgeprägtes Organisationstalent verfügt, stellt sie mit der Werkschau „Design von hier“ unter Beweis. 36 Firmen aus dem Ruhr- und Wupperraum präsentieren bei der Wanderausstellung der Allianz deutscher Designer (AGD) die Bandbreite der kreativen Branche – vom Text- über Logo- bis zum Produktdesign. Im Lichthof des Technozentrums Nachdem die großen Banner bereits in Dortmund, Hamm und Unna zu Hinguckern wurden, schmücken sie bis zum 23. November den Lichthof des Technozentrums an der Lohbachstraße. „Die Idee war, die Designer direkt vor Ort zu den Unternehmern zu bringen“, berichtet Franzisca Vitt. Das geballte kreative Potenzial zeigt: Firmenchefs brauchen nicht in die Ferne zu schauen, um ihr Unternehmen oder ihre Produkte ins rechte Licht zu setzen.Logos von Cora Herde ein Blickfang Ein echter Blickfang sind beispielsweise die Logos aus der Feder von Cora Herde den Adel. Oder die kleinen neuen Welten der Messestände, die mifis design dreidimensional entwirft. Und nicht zuletzt die Frau in der Pfanne, mit der Annette Liese ein neues Programm der Kabarettistin Simone Fleck servierte. K rs   Die Werkschau ist bis 23. November montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr im Technozentrum, Lohbachstraße 12, zu sehen.

Lesen Sie jetzt