Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gottesdienst auch auf dem Fußballfeld

VILLIGST Am Fahrkartenschalter oder am Operationstisch, im Klassenzimmer oder auf dem Fußballfeld, im Büro oder an der Rezeption: Gottesdienst ereignet sich immer dort, wo Menschen aus dem Gespräch mit Gott aktiv werden. Diese Auffassung vertrat Professor Michael Beintker beim Empfang der Evangelischen Kirche von Westfalen zum Reformationstag – zum ersten Mal in den renovierten Räumen von Haus Villigst.

von Von Nicole Jankowski

, 31.10.2007
Gottesdienst auch auf dem Fußballfeld

Gäste in Haus Villigst: (v.l.) Präsis Alfred Buß, Erzbischof Hans-Josef Becker, Landtagspräsidentin NRW Regine van Dinther

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden