Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heinz Rühmanns 106. Geburtstag im Freischütz

SCHWERTE Am Freitag wäre Heinz Rühmann 106 Jahre alt geworden. Georg A. Weth und Annette Greve lassen die Schauspiel-Legende beim Heinz Rühmann-Abend am 2. Mai ab 19.30 Uhr im Freischütz wieder aufleben.

06.03.2008
Heinz Rühmanns 106. Geburtstag im Freischütz

Geschäftsführer Jörg Prüser (l.) kündigt den Rühmann Abend an und präsentiert den original Rühmann-Jaguar, der sich im Besitz des Freischütz-Inhabers Peter Cremer (r.) befindet.

Als „Quax der Bruchpilot“ oder „Oberprimaner Pfeiffer“ aus der Feuerzangenbowle sowie in rund 100 weiteren Filmen schrieb Rühmann Film-Geschichte.  Heinz Rühmann gehört zu den beliebtesten deutschen Schauspielern. Ein lachendes und ein weinendes Auge, das ist typisch für Rühmann-Filme – wie zum Beispiel in der Tragikkomödie „Der Hauptmann von Köpenick“. Wer war er wirklich? Aber wie war Heinz Rühmann wirklich? Der Rühmann-Biograf Georg A. Weth erhielt erstaunliche Einblicke hinter die Kulissen, die er mit Hilfe einer Dia-Musicana-Show im Freischütz präsentiert. Unterstützt wird er dabei von Schauspielerin Annette Greve. Dass die Gastronomie am Schwerter Wald zur Rühmann-Bühne wird, ist kein Zufall: Freischütz-Inhaber Peter Cremer ist Besitzer des Jaguar 3,4 MK 1, der einst Heinz Rühmann gehörte. Als besonderes Bonbon wird unter allen Gästen der Veranstaltung eine Fahrt in dem weißen Rühmann-Jaguar verlost.

Lesen Sie jetzt