Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfeuerwehr gestaltet ihre Räume neu

Renovierung

SCHWERTE Sofa, Gardinen, Fernseher: Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr können es sich in ihren Räumen richtig gut gehen lassen. „Es ist sehr gemütlich bei uns“, sagt Torsten Obst. Dei große Renovierungsaktion hat sich gelohnt.

von Von Anne Petersohn

, 30.04.2010
Jugendfeuerwehr gestaltet ihre Räume neu

Die Jugendfeuerwehr gestaltete ihre Räume neu.

Vor gut drei Wochen kam der Jugendfeuerwehrwart zum ersten Mal zurück in sein Büro – und freute sich über hell gestrichene Wände. In den Osterferien hatten die jungen Feuerwehrleute alle vier Räume „ihres“ Gebäudes renoviert. „Alle haben mit angefasst und sich mit der Arbeit abgewechselt“, so Obst. Der letzte Anstrich habe bereits sieben Jahre zurückgelegen. „Da war es höchste Zeit, die Gebrauchsspuren an den Wänden zu beseitigen.“

Und so kümmerten sich insgesamt 25 Kinder und Jugendliche zunächst um Werkzeug und Material. Wolfgang Wichard nahm Kontakt zur Firma Wozigny auf, organisierte Pinsel und mehrere Eimer Farbe und half dabei, die Räume wohnlicher zu gestalten. „Wir haben jedes Zimmer weiß gestrichen und mit einem roten Streifen etwas mehr Farbe in das Gebäude gebracht“, sagt Torsten Obst.

Außerdem spendete der Förderverein der Löschgruppe Mitte 150 Euro für Möbel, das Werbeteam Schulte gestaltete ein Schild für die Eingangstür, und Radio Sander stellte einen DVBT-Receiver für die umgestalteten Aufenthaltsräume zur Verfügung. „Damit die Jungs ein bisschen fernsehen können.“