Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lichter und Szenen

SCHWERTE Lichter an den Wegen, flanierende Menschen und überall Gaukler. Mit mediterranem Flair präsentiert sich Schwerte an diesem Wochenende.

von Von Heiko Mühlbauer

, 25.08.2007
Lichter und Szenen

Akrobatisch aber auch komisch ging es bei Bash-Street-Theatre auf dem Wuckenhof zu.

Das Konzept, die Atmosphäre des Welttheaters einzufangen und in die Innenstadt zu transportieren, ging auf. Von Bahnhofstraße bis zur Rohmeisterei drängelten sich die Menschen vorbei an tausenden von Teelichtern, genossen den verkaufsoffenen Freitagabend oder nur die laue Sommerluft.

Und immer wieder mischten sich auch Walkacts oder Musikanten unter die Einkäufer. So präsentierten sich Chrome als singende Bullen mitten in der Fußgängerzone.

Überraschung im Kabinett

Richtig los mit dem Theater ging es natürlich erst in der Altstadt. Neben den großen Kompagnien gibt es in diesem Jahr viele kleine Attraktionen zu bewundern. Ob das Spiegelkabinett Fatalia oder der Lunapark von De Stijle Want. Die Holländer sind nicht zum ersten Mal dabei und wie immer laden sie zu einer Überraschung in ihr Kabinett ein. Nur soviel sei hier bereits verraten, es hat wirklich etwas mit Kirmes zu tun.

Lesen Sie jetzt