Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Beleuchtung für die Marienkirche

SCHWERTE Unlesbare Gesangbuch-Seiten im Dunkeln könnenGläubige in der Mariengemeinde nicht mehr hindern, freudig "Stille Nacht" anzustimmen.

von Von Reinhard Schmitz

, 12.12.2007

Sozusagen als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk wurde die Beleuchtungsanlage des Gotteshauses in dieser Woche von Grund auf erneuert. Viermal so hell lassen moderne Lampen das Mittelschiff erstrahlen. Gar sechsmal mehr Licht hilft in den Seitenschiffen beim Singen und Beten - ohne einen Cent zusätzlicher Stromkosten. Ganz im Gegenteil: Der Verbrauch sinkt gar mit 3500 Watt pro Stunde auf ein Drittel des bisherigen Wertes.

 

 

 

Lesen Sie jetzt