Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sieben Wochen kein Computer und keine Süßigkeiten

SCHWERTE Nico will seine große Schwester nicht mehr nerven, Olivia lässt den Computer aus, Sarah isst keine Süßigkeiten. Bis Ostern wollen die Schüler der Realschule am Bohlgarten auf das verzichten, was ihnen besonders schwer fällt.

von Von Nicole Jankowski

, 31.01.2008

„Sieben Wochen ohne“ heißt die Aktion der evangelischen Kirche, die Religionslehrerin Ulrike Schmidt seit zehn Jahren mit Schülern der fünften und sechsten Klassen an der Realschule durchführt. Ab Aschermittwoch wollen sich rund 45 Schüler gemeinsam zum Durchhalten motivieren.Ich will das schaffen! „Ja, ich mache mit“, steht auf dem Zettel, den die Schüler unterschrieben haben. Auch Luca will ausprobieren, wie es sich anfühlt, ohne etwas zu sein. Er verzichtet auf sein geliebtes Computerspiel Anno 1701. „Ich will das schaffen“, hat er sich das siebenwöchige Durchhalten vorgenommen. Jonas (12) ist sich da nicht so sicher. Er will bis Ostern keine Süßigkeiten und Chips mehr essen. „Ich könnte das schaffen, wenn ich mich anstrenge“, gibt er sich ein wenig unsicher. „Nehmt Euch nicht zu viel vor“, hat Ulrike Schmidt einen Tipp parat.

Lesen Sie jetzt