Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spuren des Hochwassers beseitigt

SCHWERTE 47 Jahre hatte sie im Gasthaus „Zum Wellenbad“ das Schmutzwasser weggepumpt. Doch das Hochwasser der Ruhr vertrug die Pumpe nicht. Als im August der Keller der Restaurants vollief, gab sie ihren Dienst auf.

von Von Nicole Jankowski

, 25.10.2007
Spuren des Hochwassers beseitigt

500 Kilogramm wiegt die neue Schmutzwasserpumpe, die am Wellenbad installiert wurde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden